10
Jul

Wein & Grillen

Welcher Wein passt zur Grillwurst?

Roter Wein zu dunklem Fleisch, weißer Wein zu hellem. Das war einmal. Denn das Grillvergnügen macht bekanntlich mehr aus als Würstl oder Koteletts. Schließlich wären da auch noch zarter Fisch, raffinierte Dipps, gewürzte Soßen, köstliche Gemüsevariationen und und und.

Gerade an heißen Sommertagen werden sich Ihre Gäste über ein Glas frischen, spritzigen Weißwein freuen. Wie wär’s also mit einem aromatischen Sauvignon Blanc, einem fruchtigen Gelben Muskateller als Apéritif?

Fisch harmoniert mit frischem Rosé, einem reschen Grünem Veltliner oder einem Pinot Grigio aus dem Collio – Weißweine, die sich auch als Weinbegleitung zu Huhn und Pute empfehlen. Aber auch tanninarme Rotweine – Zweigelt, St. Laurent, Pinot Noir – passen zur Hühnerkeule. Es sei denn, das Hühnchen ist kräftig gewürzt. Dann darf auch die Weinbegleitung kräftiger sein.

Wie beim würzigen Steak: Dazu empfiehlt sich ein kräftiger Roter – Blaufränkisch, Shiraz, Cabernet Sauvignon oder eine vollmundige Cuvée. Wer lieber  beim Weißwein bleibt, wird mit einem kräftigen Grauburgunder zum Steak seine Freude haben.

Und zum WürstlUnser Weinexperte Harry Suppan empfiehlt einen GrünenVeltliner oder gereiften Pinot Noir!

Sie suchen die ideale Weinbegleitung für Ihr Grillfest? Rufen Sie uns an!

> zurück